#1

Clanstory

in Allgemein / General 23.08.2010 20:20
von [BB]-Turmfalke • 1.677 Beiträge

Wie alles begann...[/size]

Zitat
Ein Mann im schwarzen Umhang betritt die Bar. Keiner schenkt ihm Beachtung. Er begibt sich zum Tresen und spricht den Barmann an und bestellt sich etwas. Er redet ein wenig mit dem Barmann. Plötzlich ist der Barkeeper überrascht und ruft: "WAS? ihr habt noch NIE von den Black Birds Gehört?" Auf einmal ist es in dem Saal totenstill. Alle schauen den Mann im schwarzen Mantel an. "Dann erzählt mir doch über sie." meint der Mann dann knapp.
"Nun gut," meint der Barmann, "ich werde es euch erzählen was geschah. Es war in den Zeiten der Korruption, in der Jeder jeden ermordete, der ihm nicht in den Kragen passt. Es gab eine Gruppe, die die Situation ausnutzte, und es gab einige Obermänner, die wohl zu der Gruppe gehörten. durch sie war die Gruppe immun gegen alle anderen weil sie zu viel macht besaß.
Eines Tages jedoch, tauchten ein paar merkwürdige Schiffe auf, meist nur drei. Es waren Schiffe des Typs Adler, jedoch waren Waffen, Schilde und einige Dinge am Rumpf alles andere als normal. Sie waren komplett Schwarz angestrichen, und ihre Flugmanöver glichen denen von Raubvögeln. Sie haben einen Konvoi der Gruppe überfallen. Doch dabei blieb es nicht. sie taten es öfter, bis die Gruppe Ihre ganze Streitmacht losschickte um sie auszulöschen. Es waren an die 1000 kleiner Jäger, 28 Schlachtschiffe und einige Kreuzer so rund 4 dutzend.

Die Streitmacht fand ihr Ziel. In einem der Sigma Systemen. Sigma 13 um genau zu sein, trafen sie auf 14 dieser Schwarzen Schiffe. Die Schiffe bildeten eine Formation. Jeweils 3 Schiffe in Geschwader Formation, also 4 Geschwader und voran 2 Andere, das eine leicht hinter dem anderen fliegend. Von dem Vorderen kam der Funkspruch: "Vogelfutter." und das leicht dahinter antwortete: "Da stimme ich dir zu, Bruder"

Mit diesen Worten starteten die Schiffe ihre Triebwerke, und der Kontakt zur Flotte brach ab. Als ein Rettungsteam zu der Stelle kam, wo sie den Kontakt verloren hatten fanden sie nur noch ein Schlacht Feld vor. Alle Schiffe der Gruppe wurden vernichtet, doch fand man nicht ein einziges Wrack der Schwarzen Schiffe. Da ihre Schiffe schwarz, ihre Schiffstypen Adler und ihre Manöver denen von Raubvögeln glichen nannte man sie "Black Birds".

Einige Tage darauf gab es Alarm auf der Station, wo sich die Reste der Gruppe versammelt hatten, einschließlich der Obermänner. Ein einzelnes schwarzes Schiff war auf den Sensoren aufgetaucht. Ein Funkspruch wurde durch alle Lautsprecher der Station gegeben: "Dies ist die Strafe, für eure Habgier und Korruption. Wenn ihr uns töten wollt, versucht es. Wir sind im System Omikron Alpha und warten auf Futter. Aber zuvor müsst ihr mein kleines Baby hier überleben." Das Schiff feuerte eine Rakete ab, die ein die Panzerung einschlug, ohne großen Schaden anzurichten. Der Black Bird drehte ab, schaltete Seelen ruhig auf Reisegeschwindigkeit und verschwand in einem der Nebel, die die Station umgaben. als er eine Weile fort war bewegte sich etwas an der Einschussstelle, die die Rakete hinterlassen hatte. Etwas bohrte sich durch die Panzerung und explodierte danach. Als ein Versorgungs- Schiff vorbei kam fanden sie lediglich die ausgebrannten Reste der Panzerung in Stücken herumtreiben. Und eine einzelne Rettungskapsel, deren Insassen nachdem sie geheilt waren nach Omega 5 aufbrachen." Der Mann trank seinen Drink aus und fragte: "Was ist aus ihnen geworden?" der Barkeeper antwortete: "Wir haben nie wieder von ihnen gehört." " Das ist ja eine tolle Gruselgeschichte. Und was wollt ihr machen wenn die BlackBirds wieder kommen?" Der Barkeeper meinte erschrocken: "Kämpfen wenn sie uns bekämpfen und um Gnade flehen wenn wir besiegt werden. Die Black Birds sind teuflische Wesen. Mache sagen sie seien Ex-Soldaten, andere meinen es wären Alien. Vogelartige Geschöpfe mit rot glühenden Augen. Sie werden nie willkommen sein solange sich jemand an sie erinnert und sie werden nie vergessen werden."

Der Mann grinste, zahlte und ging zur Tür hinaus.
Ich schloss die Tür hinter mir. Nein, Sie waren noch nicht soweit den Sinn unseres Handelns zu verstehen. Lange noch nicht. Das wird unseren Boss nicht grad erfreuen. Ich ging auf meinen schwarzen Adler zu, den wir etwas aufgemotzt hatten, mit etwas besseren Schilden und neuen Waffen. Allerdings wird ihn die Geschichte aufmuntern....aber seine Laune wird bescheiden sein.

[verfasst von [BB]-SeeAdler(ASF)]


[size=180]MfG

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Infinity
Forum Statistiken
Das Forum hat 900 Themen und 7197 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen